Herzlich Willkommen

Dieses ist eine private Homepage.
Auf den folgenden Seiten findest du Informationen rund um unsere Fußballjugendmannschaften -
vorrangig von
den Kernjahrgängen 2000 und 2005. Unser Verein:

SSC Teutonia 1899 e.V.

Unsere Heimat: Berlin-Spandau (Hakenfelde)



Aktuelles

geschichten schreiben: von unseren jungs, für unsere jungs. jahr für jahr, monat für monat, von woche zu woche. und los geht es....


... lade FuPa Widget ...
SSC Teutonia auf FuPa

berichte

Abschlussfahrt: "We love Scharbeutz!"

aus dem gefängnis ausgebrochen - die daltons

Die Ausbrecher im Hansa-Park.
Die Ausbrecher im Hansa-Park.

Sie sind gefährlich! Und wenn sie erstmal frei sind, dann sind sie nicht mehr aufzuhalten: die vier Dalton-Brüder - bereits verewigt in den Lucky Luke Comics. Der Ausbruch gelang nach holprigen Vorbereitungen und vielen Tunnelgraben am 18. Juni anno 2021. Das Ziel: die Strandbanken in Scharbeutz-Town ausrauben und fette Beute im Hansa-Park-City machen. Die Gefährten: 11 mutige und schwimmfähige Nachwuchs-Daltons sowie geübte Strandtaktiker aus der Eltern- und Betreuerschaft - und natürlich mit Rantanplan: 

mehr lesen 0 Kommentare

"Das Rathaus gehört uns!". Klarer Erfolg im Lokalderby

SSC Teutonia - SC Staaken II 8:2 (4:1)

Man kennt sich. Aus der Schule und aus den Freundeskreisen. So ergab sich das letzte Spiel der Saison fast ganz von alleine. Sie wollten gegeneinander antreten. Hier mal eine Spitze, da mal ein Spruch und am Ende muss mal eine sportliche Entscheidung her. Und die war dann doch recht klar. Trotz klarer Chancen für 15 Tore wurden es nur 8 -  so muss man das Spiel bewerten. Eine sehr, sehr starke Leistung unserer Teutonen und damit bleiben die Jungs seit zig Spielen und Monaten - ich weiß es nicht genau - ungeschlagen. Natürlich sind solche Siege von besonderer Bedeutung. Seit Jahren zieht es Teutonen-Kinder nach Staaken oder werden dort "hingeschickt". Nicht immer aus rein sportlicher Talentförderung, oft auch nur aus Imagegründen und zur Profilierung. Wie man sich wirklich profiliert, das zeigt unser Team seit Jahren auf dem Platz. Nicht der Vereinsname zählt, sondern der Teamspirit, die Mentalität und die Art, wie man erfolgreich Fußball spielen kann - also die kontinuierliche Ausbildung der gesamten Mannschaft:        

mehr lesen 0 Kommentare

Torwarttraining für Borsigwalde. Teutonia zu 100% überzeugend!

SSC Teutonia - SC Borsigwalde 9:0 (6:0)

Pasic mit viel Dynamik
Pasic mit viel Dynamik

Vorab und nur mit einem Satz: die Mannschaft  bekommt heute die Bestnote 1 für Verhalten und verbale Zurückhaltung. Das Zertifikat dafür wird vom souveränen Schiedsrichter Wurzbacher erstellt. Fürs Spiel vergeben wir eine 1-. Abzüge gibt es für die ersten 10 Minuten. Das war Schlafwagenfußball. Der Rest dann hervorragend!! Der Gegner: überrascht, würde ich mal sagen, und mit viel Lob vom gegnerischen Trainer. Es ist sehr, sehr bewundernswert, wie unsere Mannschaftsteile mittlerweile harmonieren, funktionieren und variieren:   

mehr lesen 0 Kommentare

Nächste Stufe gezündet. Klasse Spiel gegen Verbandsligisten!

SSC Teutonia - Viktoria Mitte 2:0 (2:0)

Fleißig, fleißig und verdient gewonnen. Wieder zu Null - dank einer starken Defensivarbeit und die beginnt im modernen Fußball vorne! Alle machten mit. Viktoria Mitte stand schon um 9 Uhr auf dem Platz. Die hatten auch Lust zu spielen, ebenso wie der klasse Schiedsrichter Pierre Wawretschka. Vielen Dank für Deinen Einsatz. Neben ein paar Zuschauern fehlten bei uns unter anderem drei Stammkräfte mit Firas, Hubert und Patrick sowie zwei, drei "Verlorene", die wir gerne wieder auf dem Platz sehen würden:

mehr lesen 0 Kommentare

Eine andere Nummer. Teutonia besteht auch gegen Tasmanen!

SSC Teutonia - SV Tasmania Berlin 2:0 (0:0)

Dewitz Freistoß landet am Quergebälk
Dewitz Freistoß landet am Quergebälk

Clevere Kerle waren im heutigen Testspiel gegen  Tasmanias U17 gefragt. Und die hatten wir. "Clever" deshalb, weil sie sich gegen die körperlich deutlich robusteren Tasmanen nicht von Nickeligkeiten im Zweikampf und von Verbalaktionen anstecken lassen sollten und "Kerle", weil man auch dagegen halten muss. Ohne Angst und mit dem Wissen, dass wir das am Ende spielerisch entscheiden können. Der Gegner: technisch und physisch sehr stark,  20 Mann im Gepäck - die alte/aktuelle und die neue B1:   

mehr lesen 0 Kommentare

Mit 5G gegen 03 auf dem Weg zu alter Stärke

SSC teutonia - Hertha 03 Zehlendorf III 10:1 (3:1)

Was für eine Erleichterung! Endlich wieder ein Fußballspiel mit etwas Wettbewerbsfeeling. Besonders  unsere Jahrgänge (älter als 12 Jahre) waren die letzten Monate gebeutelt und ganz hinten an. Der erste Gast, der sofort zusagte: die 2006er der Hertha 03 Zehlendorfer. Sie sollen die neue B2 oder B3 in der kommenden Saison werden. Wetter gut, Stimmung gut und etwas überrascht waren wir dann doch von dem starken Auftritt unseres Teams. Man spürte die Spielfreude. Nicht alles Gelernte war vergessen.

Geimpft, getestet, genesen, geackert und gewonnen. Die 5G wurden im Rahmen des Hygienekonzeptes und im ersten Testspiel im Jahr 2 mit Corona zu 100% erfüllt: 

mehr lesen 0 Kommentare

In stiller Trauer nehmen wir Abschied

Unser Ralli, opa, der don und fan - ralf Bönicke

Am frühen Morgen des 03. März 2021 verstarb nach langer Krankheit unser langjähriger Fan, Unterstützer und ständiger Wegbegleiter

Ralf Bönicke 

Als "DER Opa" und "Der Don" begleitete er und seine Frau/Familie aktiv unsere Mannschaft seit den Anfängen.
Er war ein Symbolbild für Familie, Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit. Sein Rolle gegenüber der Mannschaft und Eltern lebte er auch dann weiter, selbst nachdem sein Enkelkind und unser Spieler bereits im Ausland weilte. Immer mit dabei, selbst bei den Fußballreisen. Ein Fan, ein herzensguter Mensch mit Charakter - zu dem alle gerne hochschauten. Seine Unterstützungen für die Mannschaftskasse sollten immer verschwiegen werden:  "Es ist für die Kinder und für die Gemeinschaft." Eine Art Selbstverständlichkeit aus seiner Lebenseinstellung.
Wir werden ihm für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren. 
Insbesondere seiner Frau Maria, seiner Tochter Bianca und seinen Enkelkindern sprechen wir unser tiefstes Mitgefühl aus. Wir konnten erleben und fühlen, was Ralli euch bedeutet. 

 

Im Namen der Mannschaft, der Eltern und des Trainer-/Funktionststabes

mehr lesen 0 Kommentare

U17: Verfrühter "Koppdown" im last game

FV Wannsee - SSC Teutonia 4:4 (3:1)

Etwas zu früh landeten die Lockdown-Ankündigungen in den Köpfen unserer Spieler: Passivität und überhöhter Abstand bestimmten die ersten 40 Minuten. Die Köpfe hingen, die Körper schoben sich irgendwie über die nasse Wiese. Keine Kritik, denn im letzten Spiel stand der Spaß im Vordergrund. Und: die Lockerungen im Koppdown brachte dann in der zweiten Halbzeit die Wende an der Zahlentafel. Die Moral passte wieder mal:   

mehr lesen 0 Kommentare