Herzlich Willkommen

Dieses ist eine private Homepage. Auf den folgenden Seiten findest du Informationen rund um unsere Jugendmannschaften - vorrangig von den Kernjahrgängen 2000 und 2005 von dem Fußballverein in Berlin-Spandau (Hakenfelde):

SSC Teutonia 1899 e.V.

(Link zur Vereinshomepage)

Geschichte schreiben: von unseren Jungs, für unsere Jungs. Jahr für Jahr, Monat für Monat, von Woche zu Woche.



Trainingszeiten Saison 2019/2020

C1-Jugend - Trainingsbeginn: 18.07.2019:

Dienstag und Donnerstag ab 18:00 Uhr - Ort: Stadion Hakenfelde

 

B1-Jugend - Trainingsbeginn: 30.07.2019:

Dienstag und Donnerstag ab 18:00 Uhr - Ort: Stadion Hakenfelde


Aktuelles

U15: Der offizielle Teil - Saisonabaschlussfeier!

Havelheim - noch einmal alles im Kleinformat

Maria, Baris und Trainer Lilge übereichen jedem Spieler ihren Abschluss-Bonbon
Maria, Baris und Trainer Lilge übereichen jedem Spieler ihren Abschluss-Bonbon

Kaum in Berlin angekommen - schon ging es weiter. Der offizielle Saisonabschluss vor den Sommerferien. Das Havelheim bot letztendlich nochmal alles, was wir in den Tagen zuvor in Zingst erleben durften. Ein herrliches Gelände für Veranstaltungen. Grillen, schwimmen, spielen, quatschen und frei bewegen. Danke Olli, dass du dich darum gekümmert hast. 
Es wurde ein netter Nachmittag. Chef-Coach Lilge richtete einige Worte an die Kinder, Eltern und an das Funktionsteam. Für die Kinder gabs schicke Sommerregenjacken von Nike und ein nicht ganz fehlerfreies Mannschaftsfoto und dann, ja, dann kam der Teil mit den schwermütigen Verabschiedungen. Yannick wird seinen Weg bei den Füchsen probieren und Co-Trainer Stephan braucht eine Pause - wie er sagte. Euch alles Gute und wie gesagt: unsere Türen sind immer weit offen. Um so mehr freut es uns aber auch, dass alle anderen mit an Bord bleiben und wir in der nächsten Saison auf das Erarbeitete aufbauen können. Es wird eine spannende und sicher tolle Saison 2019/2020.  Habt schöne Ferien - nicht vergessen: Dienstag noch 1x Training - erholt euch gut und am 18.07. geht's dann in neuen Zusammensetzungen auf zu neuen Ufern. Bis dann.

mehr lesen 0 Kommentare

U15: Teutonen-Teenies am Zingster Teutonengrill

Abschlussfahrt 2019

 Teutonengrill? Da war doch was? Richtig. Adria, Rimini - der Teutonengrill - die ersten Spaghetti Bolognese und dann ein Gelato am Meer. Mit dem Käfer übern Brenner, Lieblingsurlaubsland der Wirtschaftswundergeneration. Lange vor Mallorca, lange ist es her. Im Jahre 2019 sahen wir den Teutonengrill woanders. An der Ostsee. In Zingst. Aus den Käfern wurden leistungsstarke Transportkarren, Gelato gibt es auch in Zingst, die Spaghetti haben wir mal weggelassen. Und die Italiener? Wir haben die „Echten“ gefunden – alle anderen kochen so und so nur „nach italienischer Art“. Ohne Geld, ohne Handys – aber auch ohne Limits in der Versorgung. Das waren die Aussichten für die fünftägige Abschlussfahrt nachZingst (Ostsee). Es klappte grandios:

mehr lesen 0 Kommentare

U15: Nächster Coup von "Dubble-A-Lilge" perfekt!

SSC Teutonia - SV Buchholz 8:1 (4:0)

"Dubble-A-Lilge"
"Dubble-A-Lilge"

Es ist schon bemerkenswert. Ich glaube nicht, dass es im Berliner Fußball einen Trainer gibt, dem fast jedes Jahr ein Doppelaufstieg gelingt: mit einer Männermannschaft und parallel mit einer Jungendmannschaft. Mit seinem Jugendteam war es in diesem Jahr der vierte Aufstieg in Folge. Wir nennen ihn ab jetzt "Dubble-A" - angelehnt an das "Double". Marc klingt so und so  viel zu generisch. Sein Geheimnis? Ich denke es ist die Mischung aus gelebtem Teamspirit, Fachkompetenz und Führungsqualität. Zuckerbrot und Peitsche sind angewachsene Körperteile:

mehr lesen 2 Kommentare

U15: Solche Tage gibt es! Ein undankbares Spiel trotz top Leistung!

Borussia Friedrichsfelde -  SSC Teutonia 2:1 (1:0)

Es war wohl mit das beste Spiel der Saison - von unserem Team. Einfach klasse anzusehen, wie unsere Mannschaft den körperlich deutlich überlegenen Gegnern das Fußballspielen im Team demonstrierte. Die Voraussetzungen dafür waren alles andere als gut. Nur noch 12 1/2 Mann vom 21 Kader standen bereit. Der Rest: verhindert oder krank. Ein feuchter Rasenplatz, den ich persönlich mag, die Kinder ganz und gar nicht - weil nie darauf gespielt oder trainiert wird. Zu guter Letzt: endlich auch mal auch ein angesetzter und erschienener Schiedsrichter, der sich aber den Vorwurf eines Heimschiedsrichters gefallen lassen muss. Hätte Wurzi doch das Spiel geleitet!? Das Spiel wäre in der richtigen und objektiven Bahn gelaufen:  

mehr lesen 0 Kommentare

U19: Fair-Play! Chapeau.

Hertha 03 Zehlendorf II - SSC Teutonia 3:3 (2:1)

Eine faire Punkteteilung, wobei die beiden Torhüter und auch der Schiri entscheidend am Ausgang mitwirkten. Auf dem Feld lieferten sich die beiden Teams eine durchwachsende, engagierte und wie gesagt sehr faire Partie. Beide Mannschaften hatten ihre Torraumszenen mit guten Einschussmöglichkeiten. Spannend und angenehm anzuschauen. Das 1:0 für Zehlendorf entsprang aus einem leichtem Ballverlust im Mittelfeld - der Abschuss bei einem besserem Stellungsspiel auch haltbar. Teutonia machte zu diesem Zeitpunkt etwas mehr und erspielte sich gute Möglichkeiten. Einen Elfmeter nach Foulspiel an Basic hämmerte Krap sicher ins Netz. Der verdiente Ausgleich. Dann eine Szene, die im Nachgang lange und ausführlich diskutiert wurde und am Ende - durch eine Fair-Play-Geste geregelt wurde: 

mehr lesen 0 Kommentare