Statusabfrage nach Winterpause. Nicht alles vergessen! 

Freundschaftsspiel: Frohnauer SC - SSC Teutonia 2:2 (1:2)

Tag 1 im Fußballjahr 2015. Im Gegensatz zu vielen anderen höherklassigen Vereinen gönnen wir uns eine etwas längere Winterpause. Trainingsbeginn ist erst Anfang Februar. Nichtsdestotrotz haben wir zwei Freundschaftsspiele außerhalb der Trainingsphase angenommen. Die größte Sorge: was ist vom recht gut funktionierendem Spielsystem der Hinserie hängen geblieben?  Muss Trainer Höche wieder von vorne anfangen? Wie viel ist von der Fitness verloren gegangen?  Also die üblichen Fragen nach einer längeren Pause.

Unser erster Eindruck: es war ok. Und es hätte deutlich schlimmer sein können. Natürlich fehlte die Spritzigkeit, die Ballsicherheit und die Zweikampfbereitschaft. Aber alles in allem waren die Grundzüge des Spielsystems zu erkennen.
Fast alle waren an Bord. Kapitän Connor fiel kurzfristig aus - gute Besserung - und ansonsten fehlten nur Julian und David. Alle bekamen genügend Spielzeit. In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel recht gut im Griff. Auch die zwingenderen Chancen. Eine verdiente Halbzeitführung. In Halbzeit zwei wurde komplett durchgewechselt. Erst mit dem Abpfiff kassierten wir den Anschlusstreffer zum letztendlich und insgesamt leistungsgerechtem Remis.   
Bemerkenswert: eine Schiri wurde nicht benötigt. Die Spieler haben die Entscheidungen unter sich ausgemacht. Heute und hier ohne Probleme.  Dankeschön für die Fairness! 
Nun schauen wir mal, wie es am Dienstag gegen Tennis Borussia Berlin weitergeht. Danach wieder eine Kurzpause bevor es dann ab Februar so richtig losgeht. Heute war es ein erster Appetithappen. Mir hat`s geschmeckt!    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0