U15: Volles Haus! Keine Überraschung im Spitzenspiel!  


SSC Teutonia - Stern Marienfelde 0:2 (0:1)

Platz 1 gegen Platz 2 in der Landesliga der C-Jugend. Ein echtes Spitzenspiel. Am Ende war es keine große Überraschung, dass Marienfelde das Spiel für sich entschied. Nicht gerade hochklassig aber sehr engagiert! Volles Haus um 9.00 Uhr am Sonntagmorgen. 70 Zuschauer verfolgten die Partie. Top! Spreekick.tv war auch dabei. Danke dafür. Macht weiter so. Wir freuen uns auf die wichtigen Spielszenen. Denn: gerade den gegebenen Elfmeter haben viele doch anders gesehen.   

Etwas betrübt waren unsere Jungs dann doch. Der Traum vom Favoritensturz ist vorbei. Macht nichts. Die Mannschaft zeigte wir immer ein sehr engagiertes Spiel. Leider waren wir in vielen Szenen im Zweikampf dem physisch deutlich stärkeren Gegner unterlegen. Auch das Fehlen von Jan - unserem Mittelfeldmotor - machte sich stark bemerkbar.
Die ersten 15 Minuten gehörten optisch uns. Danach eine Schwächephase. Viele lange und hohe Bälle bestimmten das Spiel. Beide Mannschaften pressten frühzeitig. Und im Kopfballspiel....naja, da fehlten uns die nötigen Zentimeter. So war es letztendlich auch fast logisch, dass wir kurz vor der Pause nach der dritten Ecke uns ein Kopfballtor einfangen mussten. Gegen 1,95m im C-Jugendbereich hat man kaum eine Chance, wenn man nicht irgendwie stört. Schade. In Hälfte 2 fast das gleiche Bild. Marienfelde ließ sich etwas mehr fallen. Vorne schafften wir es nicht, vernünftig zum Abschluss zu kommen. Selbst die Standards fielen heute eher bescheiden aus.
In einer unübersichtlichen Szene bei uns am Rande des Strafraums ein Schrei und....ein Pfiff. Elfmeter! Fragende Blicke. Bei Spielern und Zuschauern. Fast hätte Momo auch diesen Ball gehabt. Fortuna war uns heute nicht ganz wohlgesonnen. 0:2. Umstellung auf Dreierkette und nochmal Druck machen. Eine Riesenchance zum Anschlusstreffer hatten wir noch. Was soll ich sagen. Auch da fehlte eine Millisekunde für die Spannung in den letzten Minuten.      

Wir sind noch im Soll. Auch nach der Niederlage. Nichts passiert. Hochmotiviert weitermachen. Das nächste Auswärtsspiel gegen GW Neukölln wird nochmal richtig schwer. Genießt die ersten Sonnenstrahlen und konzentriert euch weiter. Montag ist Trainingsfrei!

Aufstellung:

Momo - Connor, Andre, Dennis, Björn - Festim (Marco), Enis, Justin, Mika (Alexander), Keanu, - Philip

Tore:

0:1 N.N (31.); 0:2 N.N (55.)

Bedanken möchten wir uns bei Spreekick.tv, die trotz des verlorenen Votings doch noch bei uns vorbeikamen. Namentlich bei Steven Franke (Videojournalist), der sehr engagiert und freundlich das Geschehen begleitete. Wenn ihr irgendwelche Informationen für ihn habt, dann ruft ihn einfach an. Das Spreekick.tv-Team braucht immer Futter und Kontakte: Tel.: 0163-6809897.
Alles für den Berliner Fußball!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0