U15: SV Norden-Nordwest - SSC Teutonia 0:15 (0:8)

Ein Testspiel ohne Wert

Wie groß die Unterschiede doch sein können. In der letzten Woche spielten wir zweimal gegen Hochkaräter (Staaken im Testspiel und Trabzonspor im Verfolgerduell) und in dieser Woche ein ganz anderes Bild. 15:0 gewonnen. Klingt gut. Aber psychologisch war das nicht unbedingt gut. Denn das Spiel gegen NNW war nichts weiter als ein Aufbauspiel für den jüngeren Jahrgang und Spieler mit weniger Einsätzen. Von Anspannung und Konzentration kaum eine Spur. Zu leicht und locker wurde die Partie genommen. Ja, Spaß soll auch dabei sein. Aber gerade jetzt dürfen wir nicht die Grundlagen des Spielsystems über den Haufen werfen. Wir sind noch nicht im Ziel. Berliner Amateure - unser nächster Gegner - spielt aktuell eine sehr gute Rückrunde. Die Konzentration muss bis zum Ende hochgehalten werden. "Bruder Leichtfuß" und "Schwester Überheblich" sind zurzeit unsere größten Feinde!    

Aufstellung:

alle 15 im Wechsel

Tore:

Jeder einmal.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0