B-Jugend

SSC Teutonia - TSV Rudow 1:0 (1:0)

"Lassen Sie mich durch. Ich bin Handwerker!"
"Lassen Sie mich durch. Ich bin Handwerker!"

Neue Konstellation um Auf- und Abstieg! 

Eine kleine Serie! 9 Punkte aus den letzten drei Spielen. Das schafft etwas Luft nach unten. ABER: es gibt auch neue Chancen nach oben. Die neue Konstellation in unserer Staffel ist verrückt. Die Leistungsvereine Berlins würfeln die Auf- und Abstiegsplätze ganz schön durcheinander. Im Abstiegskampf ist ein weiterer und zusätzlicher Relegationsplatz entstanden. Also Platz 10!!! muss in die Relegation. Und dadurch, dass BAK II und Dynamo II nicht aufsteigen können/dürfen, ist nach heutigem Stand der 4. Platz Aufsteiger in die Verbandsliga und der 5. Platz spielt ebenfalls ein Relegationsspiel um den Aufstieg gegen den drittplatzierten der Nachbarstaffel. M.E. ein etwas wirres Durcheinander und das in der Landesliga. Und wir? Mittendrin: 

"Lassen Sie mich durch. Ich bin Handwerker!" Das ist die Trikotwerbung unserer Ausweichtrikots von der Handwerkskammer. Und das hat es heute auch gebraucht. Gegenhalten und durchlassen! Leider reichte es bei den vielen "Durchlässen" nur für ein Tor, so dass das Spiel jederzeit spannend blieb. Obwohl....Rudow machte in der zweiten Hälfte nochmal richtig Dampf - überwiegend mit langen Bällen - aber Torchancen blieben für sie Mangelware. Unsere Defensivabteilung stand sehr gut und diszipliniert.
In der ersten Hälfte hätten wir den Sack schon zumachen müssen. 2-3 Tore hätten es schon mehr sein müssen. Gerade bei den vielen Eckbällen hätte einer mal im Netzt zappeln müssen. In Halbzeit zwei eröffneten sich einige gute Kontergelegenheiten in Überzahl, aber wie gesagt, nichts Zählbares. Die Mannschaft fightete zumindest. Spielerisch war das nicht gerade grandios, die Passgenauigkeit fehlte, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist der Wille wichtiger. Deshalb ein großes Lob ans Team! Und nun? Auf gar keinen Fall nachlässig werden. Nach unten kann in 6 Spielen noch viel passieren. Der Relegationsplatz ist nicht weit weg. Und....nur 2 Punkte bis zum 5. Platz, der ja wie oben schon erwähnt sehr wahrscheinlich zum Aufstiegsrelegationsspiel berechtigt. Den Schwung mitnehmen und die Serie weiter fortsetzen. Nächste Woche nach Brandenburg, dann kommt Lichtenberg zu uns und dann nach Tiergarten. Nach diesen drei Spiel wird man sehen, wo die Reise hingeht.   

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lars (KSC) (Sonntag, 24 April 2016 17:49)

    Glückwunsch aus Köpenick zu der Siegesserie.

    Gilt das Relegationsspiel dieses Saison ohne das ein Berliner Vertreter aus der Regionalliga absteigt?

  • #2

    Poldi (Sonntag, 24 April 2016 20:17)

    Hallo Lars. Ich habe das auch nur heute vom Trainer des TSV Rudow gehört. Er kennt sich da wohl genauer aus. Ganz habe ich das auch nicht verstanden. Hängt wohl mit irgendwelchen Anträgen zusammen, die aber noch entschieden werden müssen. Aus der Spielordnung kann ich das auch so nicht nachvollziehen.