U19: Die letzten 10 Minuten!

Testspiel: SC Borsigwalde - SSC Teutonia 2:1 (0:0)

Rückkehrer Kundmüller mit guten Impulsen
Rückkehrer Kundmüller mit guten Impulsen

Es gibt noch bespielbare Plätze in Berlin. Einer davon ist in der Tietzstraße - vom SC Borsigwalde. Er war sehr gut bespielbar. Trainer "Bello" Jannicke lud zum ersten Testspiel der Rückrunde ein. Nicht alle waren an Bord. Zum Glück harmonieren die A- und die B-Jugend sehr gut, so dass mit Dennis, Leon und Momo der Kader ausreichend aufgefüllt werden konnte. Unsere Männer kamen anfänglich gar nicht ins Spiel. Borsigwalde war spritziger, technisch versierter und gerade im Angriff deutlich gefährlicher. Nachdem sie ihr Pulver verschossen hatten, kam dann endlich auch unser Team ins Spiel. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit gab es einige gute Abschlussmöglichkeiten. Aber wie gesagt: uns fehlte in der Offensive der druckvolle Abschluss. So ging man mit einem Remis in die Kabinen:  

Die zweite Halbzeit lief tendenziell eher andersherum. Erst waren wir am Zug und erzielten durch Aygazi in der 53. Minute das 0:1. Es ging viel hin und her. Irgendwann brachte Borsigwalde nur noch 10 Mann auf den Platz. Und dann waren da ja noch die letzten 10 Minuten. Für uns war wohl schon Schlafenszeit. Beim 1:1 in der 81. Minute ließ man den Außenstürmer locker zum Flanken kommen (danach Kopfballtor) und beim 1:2 in der 83. Minute umdribbelte der Borsigwalder Stürmer vier Mann und schloss dann freistehend zum Siegtreffer ab.

Völlig unnötig. Das muss man nicht weiter kommentieren. Insgesamt aber ein ordentliches Spiel zum Auftakt der Rückrunde - dann werden wir bestimmt noch etwas mehr von unserem Rückkehrer Palle Kundmüller zu sehen bekommen. Heute zeigte er schon mal, dass er für das Team eine echte Verstärkung ist.     

Bilder vom Spiel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0