U17: Ohne Siegeswillen! Walzer statt Rock´n Roll!

JFC Berlin - SSC Teutonia 3:0 (1:0)

Man of the Match: "Caruso"
Man of the Match: "Caruso"

Es ist zum Mäusemelken. Auswärts kriegen wir keine konzentrierte Einstellung hin. Zumindest nicht bei allen. Die Laufbereitschaft: nicht zu vergleichen mit der Vorwoche. Quälen oder ans Limit gehen? Heute jedenfalls nicht. Auf der Trabrennbahn wären unsere Jungs nicht wegen "Galoppschritten" disqualifiziert worden. Das galt nicht für alle, es gab aber auch keinen, den ich als vorbildlich hervorheben könnte. Deshalb ist der "Man of the Match" heute der Lauffreudigste und das Lebewesen mit der größten Wachsamkeit aus unseren Reihen: Caruso. Dabei ging es ganz gut los:   

Die ersten 20 Minuten lief der Ball recht gut. Hinten herum zumindest und teilweise auch auf den Außenbahnen mit direktem Kombinationsspiel. Alles soweit ok. Man merkte aber schon, dass antizipieren und agieren heute nicht zur Tagesleistung gehören sollte. JFC mit dem ersten Standard (Freistoß) und der war gleich drin. Ein Knick im Gemüt vor der Halbzeit. Gegenwehr oder Aufbäumen? Nur bedingt und temporär. JFC war nicht unbedingt besser, aber zwingender in der Offensive. Unsere Offensive? Nicht vorhanden. Antraben, stehen bleiben und hinterherlaufen. Das Bemühen im Mittelfeld ein Spiel aufzuziehen war zu erkennen. Dann war aber meist Schluss. Die Passqualität: was der Zufall mit einer laschen Einstellung so hergibt. 
Der nächste Standard für JFC (Freistoß aus halbrechter Position): auch der war drin. Gegenwehr: kaum vorhanden. Und was soll ich euch sagen?! Es gab noch einen Standard für JFC. Dieses mal ein Freistoß aus halblinker Position: 3:0! Unbedrängt und wesentlich handlungsschneller konnte der Stürmer einnetzen.

Ich denke, dass die Spieler genau wissen, wer heute nicht seine 100% abgerufen hat. Und warum nicht? Das hinterfragt auch mal und tut etwas dagegen. Weniger geben und dann mal schauen, was uns das Glück so beschert, das reicht nicht!! Die Spiele müssen mit Volldampf und Konzentration gestaltet werden. Wir haben noch wichtige Auswärtsspiele im Abstiegskampf zu bestreiten. Wenn wir den Sprit sparen sollen, dann sagt Bescheid. Ich hoffe, dass auch Jan bald wieder dabei ist. Er fehlt mit seiner Laufleidenschaft und Zweikampfstärke enorm. 
Nun gut. Die Berliner Luft enthält anscheinend schlechte Auswärtsluft. Dann nehmt eine tiefen Zug aus der Brementüte oder Darmstadttüte. Da steckt Leidenschaft und Willen drin!          

Die Tore:

Szenen zum Spiel:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Caruso (Sonntag, 30 April 2017 12:53)

    Wuff�